Montag, 10. Mai 2021
Retten - Bergen - Schützen - Löschen
  • CIMG0463.JPG
  • CIMG0471.JPG

DSEE Förderung

Im letzten Jahr haben wir uns bei der DSEE (Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt) für eine Förderung beworben, um das Gerätehaus zu digitalisieren.
Ziel war es unsere Übungsabende interessanter, die Einsätze effizienter und die Mitgliedschaft noch attraktiver zu gestalten.
Übungsabende sollen mit einem neuen PC, Beamer, Leinwand interessanter und informativer gestaltet werden.
Einsätze können mit Hilfe des Alarmmonitors effizienter begonnen werden. Über zwei Bildschirme sollen im Einsatzfall alle notwendigen Details für alle sichtbar angezeigt werden. Im Normalfall werden hier Details wie Unwetterwarnungen usw. angezeigt.
Für optimiertes "mobiles Arbeiten" bei Übungen oder Einsätzen wurden ein Tablett und ein neues Smartphone angeschafft. Auf dem Tablett sind z.B. Karten mit Rettungspunkten oder Hydranten hinterlegt, die eine möglichst schnelle und sichere Anfahrt zur Einsatzstelle und ein schnelles Auffinden des Hydranten gewährleisten sollen.
Die Dorfgemeinschaft hat im letzten Jahr im Gemeindehaus einen Internetanschluss herstellen lassen. An diesem sind wir mit unserem Förderverein beteiligt, sodass wir alle Vorzüge des World Wide Web nutzen können.



Nachdem unser Projekt eingereicht wurde, haben wir sehr schnell eine Zusage mit Förderbescheid bekommen und konnten mit der Umsetzung beginnen.

Für das Gerätehaus wurden daher über Förderverein und Förderung folgende Dinge beschafft:
Schulungsraum
- neuer PC incl. Bildschirm und Software
- neuer Beamer
- neue (elektrische) Leinwand
- neuer Multifunktionsdrucker
- neue Webcam
- neues Rednerpult mit Tablethalterung und Präsenter
Gerätehaus (Umkleide/Fahrzeughalle)
- neuer NUC-PC für Alarmsoftware (Alarmmonitor)
- zwei Flachbildfernseher für den Alarmmonitor
Mobiles Arbeiten (Gerätehaus/Fahrzeug)
- Smartphone
- Tablet

Weitere Infos hier:
https://www.deutsche-stiftung-engagement-und-ehrenamt.de/

Weitere Berichterstattung:
https://www.radiosauerland.de/artikel/feuerwehren-auf-den-doerfern-im-sauerland-digital-939241.html

23.04.2021 - 07:48, F1 brennt PKW Anhänger

Am Freitagmorgen wurden wir auf die Kreuzung B480/L742 alarmiert.
Dort brannte an einer Baustelle ein Bohr-Aggregat-Anhänger. Die Mitarbeiter der Baufirma konnten den Brand mittels Feuerlöscher schon so weit eindämmen, dass keine offenen Flammen mehr zu sehen waren.
Mit dem Schnellangriff führten wir Nachlöscharbeiten durch und regelten in der Zeit des Einsatzes den Verkehr einseitig an der Einsatzstelle vorbei.
Die ebenfalls alarmierte Löschgruppe Brunskappel und der Löschzug Bigge-Olsberg brauchten nicht mehr einschreiten und konnten die Einsatzstelle vorzeitig verlassen.

22.04.2021 - 12:10, H2ABC beschädigte Gasleitung

Am Dienstagmittag wurden wir gegen 12:10 Uhr zu einer beschädigten Gasleitung gerufen.
Durch Baggerarbeiten für ein Neubau wurde in die Hauptgasleitung ein etwa 10cm x 10cm großes Loch gerissen.
Die umliegenden Häuser wurden evakuiert und der Bereich nach den GAMS Regeln abgesichert.
Ebenfalls vor Ort: Löschzug Bigge- Olsberg, Löschgruppe Brunskappel, Energieversorger, Rettungsdienst.