Mittwoch, 01. April 2020
Retten - Bergen - Schützen - Löschen

28.03.2020 - 10:33, H0Ölspur, PKW gedreht

28.03.2020 - 18:42 Uhr: Wulmeringhausen -> Brunskappel, H0Ölspur, Straßenverunreinigung durch Betriebsmimttel PKW gedreht

Am Samstagabend wurde die Löschgruppe zur Beseitigung einer Ölspur gerufen.
In Richtung Brunskappel verlor der Fahrer eines Wagens die Kontrolle seines Wagens.
Dieser kam von der Fahrbahn ab, fuhr mehrere Meter durch den Graben, drehte sich und kam zum stehen. 
Zwei Leitpfosten wurden dabei in Mitleidenschaft gezogen.
Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Die Kameradinnen und Kameraden sicherten die Unfallstelle ab, halfen bei der Bergung des Fahrzeuges und reinigten die Fahrbahn.
Während der Arbeiten war die Straße voll gesperrt. Nachdem eine Fahrbahn wieder frei war wurde der Verkehr halbseitig an der Unfallstelle vorbei gelassen.
Der Einsatz war gegen 20:45 Uhr beendet.

Die Löschgruppe war mit 8 Kameradinnen und Kameraden im Einsatz.
Weitere Kameraden, die sich am Gerätehaus eingefunden hatten konnten aufgrund der aktuellen Corona-Virus Lage vorläufig wieder nach Hause, sodass nicht unnötig viele Einsatzkräfte eingesetzt werden. Zu diesen Zeiten gilt hier: So viele wie nötig, so wenig wie möglich.





16.02.2020 - 10:33, H0Sturm

Am Sonntagmorgen wurde die Löschgruppe gerufen, um einen umgestürzten Baum von der Straße zwischen Wulmeringhausen und Brunskappel auf Höhe des Wulmeringhauser Sportplatzes zu entfernen. Die Straße wurde dafür kurzzeitig gesperrt. 
Nach dem Entfernen des Baumes und Reinigen der Straße wurde diese wieder freigegeben.

07.02.2020 - 19:22: F3, Brennt Bungalow

 
Am Freitagabend wurde die Löschgruppe zur Unterstützung nach Brunskappel gerufen.
Die Alarmierung erfolgte um 19.22 Uhr über Funkmeldeempfänger und Sirene.
Dort wurde ein Kamin durch vermutlich erhöhten Druck beschädigt. Es bestand die Gefahr, dass die Flammen auf die Zwischendecke des Gebäudes übergreifen.
Um dies zu verhindern gingen die Kameradinnen und Kameraden unter schwerem Atemschutz über die Steckleiter auf das Dach und entfernten dort einige Dachpfannen.
Das Feuer und die Glutnester wurden abgelöscht. Anschließend wurde die Umgebung auf weitere Glutnester überprüft. Mit Hilfe der Drehleiter wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet und das Gebäude anschließend noch über einen Lüfter vom Rauch befreit.
Die Löschgruppe war bis ca. 21.00 Uhr mit 10 Kameraden im Einsatz.
 
Im Einsatz waren die Löschgruppen Brunskappel und Wulmeringhausen, sowie der Löschzug Bigge-Olsberg und der Rettungsdienst des Hochsauerlandkreises.


12.01.2020 - 05:47: F0, Kontrolle unklarer Brandgeruch

Am Sonntag morgen wurden die Kameraden zur Kontrolle eines unklaren Brandgeruchs gerufen.
Ein Streuwagenfahrer hat diesen auf dem Weg nach Brunskappel in Höhe einer Schreinerei festgestellt und die Feuerwehr alarmiert.
Bei der Erkundung hat sich ein Schwelbrand in einem außen stehenden Container herausgestellt. 
Dieser wurde unter schwerem Atemschutz mit dem Schnellangriff gelöscht.
Die Löschgruppe war gegen 07:45 Uhr wieder Einsatzbereit.