Sonntag, 26. Januar 2020
Retten - Bergen - Schützen - Löschen

Festtage 2019/2020

Liebe Wulmerker, liebe Freundinnen und Freunde,
die Kameradinnen und Kameraden der Löschgruppe wünschen Euch auch dieses Jahr wieder eine frohe, schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Damit die Feiertage für Euch auch sicher und reibungslos von statten gehen hier noch einige Tipps:
- Vorsicht bei der Verwendung von echten Kerzen, besonders wenn Kinder im Haushalt sind
- Kerzen nicht unbeaufsichtigt brennen lassen
- Kerzen auf einen feuerfesten Untergrund stellen
- Kerzen vor dem selbstständigen Erlischen selber ausmachen. Idealerweise mit einem Kerzenlöscher
- Haushalte mit Ofen/Kamin: heiße Asche nicht in die Mülltonne schütten. Diese ist häufig noch mehrere Tage heiß genug, um diese zu entzünden. Spezielle Ascheeimer, in der die Ascher erstmal abkühlen kann sind die Lösung.
- Wenn es schneit und glatt wird: vorsichtig fahren
- Auf Silvester kein "billiges Import-Feuerwerk" verwenden. Hier ist die Verletzungsgefahr sehr hoch.


Ehrungen auf dem Stadtfeuerwehrtag 2019

Die Löschgruppe besuchte den diesjährigen Stadtfeuerwehrtag in Wiemeringhausen.
Nach dem Festzug fanden die Ansprachen in der Schützenhalle Wiemeringhausen statt.
Hierbei wurden auch Kameraden aus Wulmeringhausen geehrt.
Für 25 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr: 
Fichna, Benedikt
Hückelheim, Daniel
Hückelheim, Jens

Anschließend fand ein gemütliches Beisammensein statt.

Warntag 04.09.2019

Am 04.09.2019 findet ein landesweiter Probealarm statt.
Alle digitalen Sirenen werden an diesem Tag um 10.00 Uhr zur Probe ausgelöst.
Dazu gehören nun auch die Sirenen im Stadtgebiet Olsberg.

Warum wird gewarnt?
Neben der Alarmierung der Feuerwehr wird z.B. größeren Schadensereignissen gewarnt, um die Bevölkerung zu warnen. Z.B. bei Großbränden, Unwetter usw.

Wie wird gewarnt?
Warnungen erfolgen auf unterschiedlichem Wege. Z.B. Sirenen, Lautsprecherfahrzeuge, Radio und Fernsehen, Warn-App (NINA)

Verschiedene Typen der Sirenenwarnung:



Generalversammlung 2019

Am Samstag, 26.01.2019 fand die diesjährige Generalversammlung der Löschgruppe statt.
Bevor sich im Gemeindehaus zusammengesetzt wurde, fand im Vorfeld, mittlerweile schon fast traditionell, die Agatha-Messe statt.
Die Generalversammlung von Löschgruppe und Jugendfeuerwehr wurden wieder gemeinsam durchgeführt.

Um 18.30 Uhr eröffnete Brandinspektor Markus Rüther die Versammlung und konnte 17 Mitglieder der Einsatzabteilung, 7 Mitglieder der Jugendfeuerwehr aus Wulmeringhausen und Brunskappel sowie den stellvertretenden Wehrführer Stefan Kesting und Ortsvorsteher Elmar Hanfland begrüßen. Weiterhin nahm der ehemalige Löschgruppenführer Theo Rüther teil.

Weiterlesen